Hormongesteuert

Sie sagt, sie war hormongesteuert,
Also kein Gefühl dabei.
Säfte hatten angefeuert,
Diese schlimme Liebelei.

Nimmer wollt sie diese Liebe,
Hat sie ihm nicht zugedacht.
Doch war sie wehrlos gegen Triebe,
Die in ihr den Drang entfacht.

Seine zuckersüßen Worte
Hatten sie zudem gerührt,
Öffneten so ihre Pforte,
So hat er sie bös verführt.

Ständig musst sie an ihn denken,
Was sie zur Verzweiflung trieb,
Konnt den Kopf nicht von ihm lenken,
Doch sie hatte ihn nicht lieb.

Jetzt hofft sie durch nicht mehr sehen
Und durch diese Art von Flucht
Seinem Einfluss zu entgehen,
Erlöst zu werden von der Sucht.

Ich hoff, es ist die rechte Art,
Die dann so in einer Zeit
Und mit alter Lieb gepaart,
Von mir Monster sie befreit.